zurück zurück
FA SDR-TRX
DL 1 DAM
Um in diesem neuen Segment nicht den Anschluss zu verlieren, habe ich mir den Bausatz beim “Funkamateur” gekauft. Der Zusammenbau erwies sich als unproblematisch. Als zweite (externe) Soundkarte habe ich ein CREATIVE Blaster X-Fi 5.1 Pro (USB) eingesetzt; die Empfangsleistung war überraschend gut. Da die Endstufe noch fehlt, liefert der Sender in der gezeigten Ausbaustufe 10mW. Die auf der Platine vorgesehene steckbare 1W-PA habe ich nicht vorgesehen. Stattdessen werde ich die ebenfalls angebotene 5W-PA verwenden.   
Mittlerweile ist auch die 5W-PA fertig gestellt. Ich habe sie anstelle der 1W-PA auf der SDR-Platine angeschlossen. Somit war auch keine extra Antennenumschaltung nötig. Ich habe mir die Daten der eingesetzten Relais angesehen; die Ströme der 5W-PA sollten sie locker aushalten. Als Software benutze ich Power-SDR in der Version 2.0.22; Betriebssystem ist Windows 7 mit 64Bit.
06-2011
Kontakt: Info(at)dl1dam.de
German Amateur Radio Station
Mein Gerät wurde um Tiefpassfilter, SWR-PWR-Einheit erweitert. Ein passendes Gehäuse wurde auch noch gefunden. Die nächsten Fotos zeigen die endgültige Fertigstellung Mitte 2012.
SWR-PWR-Einheit
Später entstand aus diesem Bausatz ein OV-Projekt. Es wurden insgesamt 12 Bausätze aufgebaut. Alle funktionierten auf Anhieb. Es wurden folgende Endstufen verwendet:  1W-PA von FA (passt auf die Platine), 5W-PA von DL2EWN, 10W-PA von QRP und 50W-PA von KNE-Electronic.
Interessant sind auch die Bilder des Ausgangssignals mit verschiedenen benutzten Endstufen.
2-Ton-Signal bei 10mW
Oberwellen bei 7MHz
IM3 1W-PA mit 1W out
IM3 5W-PA bei 3W
IM3 50W-PA bei 25W